Ein Konzept in 10 Schritten

Konzept in zehn Schritten

Professionelles Marketing braucht ein Konzept!

Konzept in 10 Schritten
Konzept in 10 Schritten

Konzepte sind für mich die Basis, um Projekte erfolgreich auf den Weg zu bringen, egal ob es sich um eine Anzeigenkampagne oder den Webauftritt handelt. Die Realität sieht oft anders aus.

Seit über 15 Jahren beschäftige ich mich mit Marketing und habe weitgehend mit kleinen und mittelständischen Unternehmen zu tun. Eins haben alle Unternehmen gemeinsam: Sie lieben Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, sind ständig mit Verbesserungen beschäftigt und zeigen sich zurecht stolz auf ihre Leistung.

Ich habe mich oft gefragt, warum bei soviel Professionalität rund ums Produkt, das Marketing gerne vernachlässigt wird. Wenn es eher „nebenbei“ erledigt wird, passiert manchmal etwas Schlimmes: Aktionismus macht sich breit..>>Wir müssen mal wieder eine Aktion machen.<<

Während kein Unternehmer, groß oder klein in seiner Warenwirtschaft auf Planung „verzichten“ würde, ist es im Marketing weit verbreitet, etwas „einfach mal aus dem Bauch heraus“ zu machen. So habe ich schon viele Tausend Euro verbrennen sehen…Ohne Plan kann das Ergebnis sehr ernüchternd sein.

Das Konzept in 10 Schritten

  1. Die Idee

    Am Anfang steht deine Idee. Vielleicht hast du auch mehrere? Sammle alle Aspekte, die dazu gehören.

  2. Recherche

    Stelle alle wichtigen Informationen rund um dein neues Projekt zusammen. Recherchiere Dienstleister, die du einbinden musst, Ansprechpartner und was du sonst noch wissen musst.

  3. Mit wem

    Lege fest, mit wem du das Projekt umsetzen möchtest und hole alle an einen Tisch. Viele Dinge scheitern, weil nicht alle Beteiligten ausreichend informiert sind.

  4. Was

    Definiere klar und auf den Punkt, was genau du erreichen möchtest. Formuliere ein s.m.a.r.t. es Ziel.

  5. Für wen

    Wen möchtest du ansprechen? Definiere die Eckpunkte deiner Zielgruppe und erstelle gegebenenfalls eine Persona, eine ideale Figur, zu der dein Projekt passt.

  6. Wie

    Welche Werkzeuge, Techniken und Instrumente benötigst, um dein Ziel zu erreichen? Hilfreich ist oft, aufzuschreiben, was zuerst erledigt werden muss, um den nächsten Schritt zu gehen.

  7. Bis wann

    Entwickle einen verbindlichen Zeitplan, den alle Beteiligten bekommen.

  8. Passt es

    Lass dein Projekt noch einmal Revue passieren und prüfe, ob noch etwas fehlt. Wenn ja, passe dein Konzept an.

  9. Zum Schluss

    Gibt es inhaltlich oder aus dem Projektteam noch Einwände? Versuche die letzten Zweifel auszuräumen. Das ist wichtig, damit nicht aus einem Einwand ein späterer Stolperstein wird.

  10. Los geht’s

    Wenn alles in Ordnung ist, starte jetzt!

Argumente für Marketing mit Konzept

  • Bauherren machen Pläne, Marketingprofis machen Konzepte!
  • Konzepte bringen Überblick
  • Konzepte offenbaren Schwächen
  • Konzepte strukturieren
  • Konzepte bringen alle an einen Tisch
  • Konzepte sind messbar
  • Konzepte sparen Geld

Wie du siehst, ich bin ein großer Fan von Konzepten. Klick‘ auf meine Infografik oben und schau dir die einzelnen Schritte an.

PS: Mit dieser Struktur kannst fast jede Art von Konzept erstellen:

  • Produkte
  • Angebote
  • Seminare
  • Veranstaltungen
  • Websitegestaltung

Für den Bereich Social Media empfehle ich dir meinen 5 Punkte Plan.

In welcher Form setzt du Konzepte für dein Unternehmen ein? Erzähle mir von deinen Erfahrungen und hinterlasse mir einen Kommentar.

 

One thought on “Konzept in zehn Schritten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − acht =